epa03812942 View of the damaged sidecar that hit Swiss sidecar racer Sandor Pohl during the Sidecar World Championship at the TT Circuit in Assen, Netherlands, 04 August 2013. Sandor Pohl died during the race after falling from the sidecar and was hit by another car. EPA/HARM METER

© APA/HARM METER

Motorrad
08/04/2013

Seitenwagen-Fahrer Pohl tödlich verunglückt

Das Rennen der Motorrad-Seitenwagen-Weltmeisterschaft wurde nach der Tragödie abgebrochen.

Beifahrer Sandor Pohl ist beim sechsten Lauf der Motorrad-Seitenwagen-Weltmeisterschaft in Assen (Niederlande) tödlich verunglückt. Der Seitenwagen des Schweizers Stefan Kiser hatte sich am Sonntag in der Kurve Haarbocht gedreht und dann überschlagen. Dabei wurde Pohl herausgeschleudert und frontal von einem nachfolgenden Gespann getroffen.

Ärzte und Sanitäter versuchten noch auf der Rennstrecke das Leben Pohls zu retten, doch sämtliche Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos, wie speedweek.com berichtete. Nach einer Sitzung aller Teams wurde das Rennen nicht erneut gestartet, sondern abgebrochen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.