MotoGP 2012 mit 18 Grand Prix

© Bild: dapd(c) AP

Die Saison wird am 8. April in Katar beginnen und am 11. November in Valencia enden.

Der am Mittwoch vom Internationalen Motorrad-Verband (FIM) veröffentlichte provisorische WM-Kalender für das Jahr 2012 umfasst 18 Grand Prix in der MotoGP-Klasse. In den beiden kleineren Klassen Moto2 und Moto3 (bisher Kategorie bis 125 ccm) stehen 17 Rennen auf dem Programm. Der Kalender ist deshalb noch nicht fix, weil mit den Veranstaltern in Portugal und Deutschland noch vertragliche Details geklärt werden müssen.

Die Saison soll am 8. April mit dem Nachtrennen in Katar beginnen und am 11. November in Valencia enden. Ende Juli in Laguna Seca gastiert traditionell nur die Königsklasse MotoGP.

Der provisorische WM-Kalender

8. April GP von Katar in Doha/Losail (Nachtrennen)
29. April GP von Spanien in Jerez de la Frontera
6. Mai GP von Portugal in Estoril *
20. Mai GP von Frankreich in Le Mans
3. Juni GP von Katalonien in Montmelo/Barcelona
17. Juni GP von Großbritannien in Silverstone
30. Juni GP der Niederlande in Assen (Samstagrennen)
8. Juli GP von Deutschland auf dem Sachsenring *
15. Juli GP von Italien in Mugello
29. Juli GP der USA in Laguna Seca (nur MotoGP)
19. August GP von Indianapolis in Indianapolis
26. August GP von Tschechien in Brünn
16. September GP von San Marino in Misano
30. September GP von Aragonien in Alcaniz
14. Oktober GP von Japan in Motegi
21. Oktober GP von Malaysia in Sepang
28. Okotber GP von Australien in Phillip Island
11. November GP von Valencia in Valencia
Erstellt am 14.12.2011