Bahrain Grand Prix

© REUTERS / HANDOUT

Sport Motorsport
03/29/2021

Kurioser Ausfall: Sandwichpapier stoppt Ex-Weltmeister Alonso

Der Spanier musste seinen Wagen 20 Runden vor dem Ende abstellen. Schuld war eine Sandwichverpackung.

Während an der Spitze Lewis Hamilton im Mercedes und Max Verstappen im Red Bull um den Sieg beim Grand Prix in Bahrain kämpften, hatte ein RĂĽckkehrer und Ex-Weltmeister mit ganz anderen Problemen zu kämpfen. FĂĽr Fernando Alonso, der mit 39 Jahren in die Formel 1 zurĂĽckkehrte, endete der Arbeitstag gut 20 Runden frĂĽher. 

Und das hatte einen kuriosen Grund: "Nach dem zweiten Stopp blieb ein Sandwichpapier im hinteren Bremsschacht von Fernandos Auto stecken. Das fĂĽhrte zu hohen Temperaturen und verursachte einen Schaden an der Bremsanlage, sodass wir ihn aus SicherheitsgrĂĽnden aus dem Rennen nehmen mussten", erklärte Alpine-Technikdirektor Marcin Budkowski. 

"Es ist sehr schade, dass ich die karierte Flagge nicht sehen konnte heute, weil ich es wirklich genossen habe. Es war schön, wieder Rennen zu fahren", sagte der 39-Jährige nach dem Rennen, "Das war alles sehr emotional fĂĽr mich heute."

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare