© REUTERS/GONZALO FUENTES

Sport Motorsport
10/06/2021

Formel-1-Star Hamilton droht eine Strafe

Am Auto des siebenfachen Weltmeisters muss der Motor getauscht werden. Fraglich ist, wann es so weit sein wird.

Es wird unvermeidbar sein. Am Mercedes von Lewis Hamilton muss heuer noch einmal der Motor getauscht werden. Hamilton ist in dieser Saison schon mit drei Motoren gefahren - das ist das Maximum, was erlaubt ist. Sieben Rennen sind noch zu fahren, dass Hamilton einen weiteren Motor brauchen wird, ist anzunehmen. Wenn es so weit ist, kassiert er eine Strafe und muss vom Ende des Feldes starten.

Offene Fragen

Gegenüber Sky UK erklärt Mercedes-Teamchef Toto Wolff, dass der Rennstall darüber nachdenkt, bereits in Istanbul den Antrieb zu tauschen. “Es ist eine Möglichkeit”, sagt der Wiener. “Wann und wie, ist aber noch nicht entschieden.”

Mercedes kann es sich jedenfalls nicht leisten, im WM-Kampf einen Ausfall zu riskieren. "Das Wichtigste ist, nicht wegen eines Zuverlässigkeitsproblems auszufallen", sagt Wolff. "Wir beobachten den Motor ganz genau."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.