Matthias Walkner zeigte mit einer starken Zeit auf.

© GEPA pictures/ Red Bull

Motorsport
01/04/2017

Dakar: Walkner verliert nach Zeitstrafe Rang zwei

Der Österreicher war Zweitschnellster, erhielt aber nachträglich eine Zeitstrafe.

Matthias Walkner hat die zweite Etappe der Rallye Dakar am Dienstag 3:22 Minuten hinter Tagessieger Toby Price auf Rang zwei beendet. Der Salzburger erhielt nach dem 803 Kilometer langen Teilstück von Resistencia nach San Miguel de Tucuman in Argentinien aber eine Fünf-Minuten-Zeitstrafe aufgebrummt und musste sich mit Rang 13 begnügen. In der Gesamtwertung ist der KTM-Pilot nun nur noch Elfter.

7:39 Minuten fehlen Walkner in der Motorrad-Wertung auf seinen Marken-Kollegen und zugleich Dakar-Titelverteidiger Price, der nach dem ersten Tag nur auf Platz 17 gelegen war. Walkner hatte am Dienstag auf dem schwierigen Kurs bis zur Mitte der Etappe über weite Strecken das Tempo bestimmt, danach war der Australier Price aber eine Klasse für sich.

Die Zeitstrafe erhielt Walkner, weil er seine Zeitnahmekarte unterwegs verloren hatte. "Es war am Beginn sehr gefährlich wegen der Vegetation und der vielen Tiere und Wasserlöcher. Am Ende glaube ich, dass es ein nicht so schlechter Tag war", sagte Walkner nach einem Tag mit 275 Kilometern Wertungsprüfung. Durch Walkners Zeitstrafe wurde der portugiesische Honda-Pilot Paulo Goncalves (+3:51) Tageszweiter, er ist auch Gesamtzweiter (2:54) vor KTM-Fahrer Sam Sunderland (3:23).

Bei den Autos übernahm der mehrfache Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb mit dem Tagessieg auch die Gesamtführung von Nasser Al Attiyah, der nun 28 Sekunden Rückstand aufweist. Gesamtdritter ist der Spanier Carlos Sainz (+1:56 Minuten). Am Mittwoch geht es über 780 Kilometer (364 Wertungskilometer) nach San Salvador de Jujuy.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.