© Rich Energy Haas F1

Sport Motorsport
02/07/2019

Alles neu bei Haas F1: Schwarz-Gold dank neuem Sponsor

Mit neuem Titelsponsor startet Haas in die vierte Saison der Team-Geschichte - neues Outfit inklusive.

von Mathias Kainz

Als erstes Team präsentierte Haas F1 am Donnerstag seinen neuen Look für die neue Saison. Die Amerikaner starten in ihr viertes Jahr in der Königsklasse und haben mit Rich Energy einen neuen Titelsponsor an Land gezogen. Entsprechend den Farben des neuen Geldgebers tritt das Team nicht wie in den letzten Jahren in Grau und Rot an, sondern hält sich in einem stark an die von der Zigarettenmarke John Player Special geprägte Lotus-Lackierung erinnernden, schwarz-goldenden Design.

Während bei der Präsentation in London aber ein Vorjahresmodell - mit einigen Anpassungen an das aktuelle Reglement - gezeigt wurde, veröffentlichte das Team in den sozialen Medien schon computergenerierte Aufnahmen des neuen Boliden, der einen ersten Vorgeschmack auf die Formel-1-Saison 2019 liefert.

Auf den ersten Blick bleiben große Unterschiede zwischen dem VF-19 und seinem Vorgänger aus. Die Render-Bilder zeigen aber - neben dem auffälligen neuen Frontflügel - eine stark an den 2018er Ferrari angelehnte Heckpartie; vor allem die Auspuff-Lösung entspricht stark jener, die im Vorjahr bei den Italienern zum Einsatz kam.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.