Kyle Larson's car is on fire as he slides down the track with Regan Smith after being involved in a crash at the conclusion of the NASCAR Nationwide Series auto race Saturday, Feb. 23, 2013, at Daytona International Speedway in Daytona Beach, Fla. Larson's car hit the safety fence sending car parts and other debris flying into the stands injuring spectators. (AP Photo/Chris O'Meara)

© Deleted - 38940

Unfall
02/24/2013

32 Verletzte bei NASCAR-Rennen in Daytona

Die Massenkarambolage mit mehr als einem Dutzend Fahrzeugen ereignete sich kurz vor der Ziellinie.

Einen Tag vor dem legendären Daytona500 sind beim 300-Meilen-Rennen in Florida bei einem schweren Unfall 32 Menschen verletzt worden. Nach Angaben des TV-Senders Fox erlitten zwei Menschen schwere Kopfverletzungen. Sie schwebten in der Nacht zum Sonntag in Lebensgefahr. 18 Zuschauer befanden sich noch in umliegenden Krankenhäusern.

Kurz vor der Ziellinie ereignete sich am Samstag die Massenkarambolage mit mehr als einem Dutzend Fahrzeugen. Dabei flogen Trümmerteile des Wagens von Renn-Neuling Kyle Larson auf die Haupttribüne, berichtete der US-Motorsportverband NASCAR.

NASCAR-Präsident Mike Helton erklärte: "Ein Teil des Sicherheitszauns wurde zerstört, glücklicherweise waren viele Ersthelfer sofort zur Stelle". Das Rennen war der Saisonauftakt der zweiten NASCAR-Liga. Bei der Karambolage fuhren die Wagen bis zu 300 km/h.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.