Sport
04/01/2012

Kanu-Weltmeisterin Kuhnle hinter Leitner Siebente

Slalom-Doppel-Weltmeisterin Corinna Kuhnle hat am Sonntag im Kanu-Weltranglistenbewerb in Markkleeberg Rang sieben belegt.

Damit war die 24-jährige Kärntnerin aber nicht beste Österreicherin, da unmittelbar vor ihr sensationell Lisa Leitner auf Platz sechs landete.

Kuhnle hatte das Semifinale gewonnen. Im Endlauf kassierte sie dann aber zehn Strafsekunden und kam deshalb nur auf eine Endzeit von 121,86 Sekunden. Ihre erst 17-jährige Landsfrau Leitner erhielt wegen einer Stangenberührung zwei Strafsekunden (121,55). Der Sieg ging an die deutsche Lokalmatadorin Melanie Pfeifer (111,83).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.