APA7649980-2 - 23042012 - INNSBRUCK - ÖSTERREICH: ZU APA-TEXT SI - Daniel Gavan und Claudio Carletti (Hypo Tirol) jubeln nach einem Punktgewinn während der Volleyball-Final-Begegnung zwischen Hypo Tirol und Posojilnica Aich/Dob am Montag, 23. April 2012, in Innsbruck. APA-FOTO: ROBERT PARIGGER

© APA/ROBERT PARIGGER

Volleyball
03/27/2013

Hypo Tirol vor Finaleinzug

Je ein Sieg trennt Hypo Tirol und SK Aich/Dob vom Traumfinale.

Die Austrian Volley League (AVL) steuert ihrem programmgemäßen Finale entgegen. Titelverteidiger Hypo Tirol setzte sich am Mittwoch im zweiten Halbfinal-Spiel beim UVC Graz mit 3:1 (19,21,-16,23) durch und stellte in der "best of five"-Serie auf 2:0. Bereits am Samstag könnten die vor allem am Block übermächtigen Innsbrucker zu Hause den Finaleinzug fixieren.

Auch Vizemeister und Grunddurchgangs-Sieger SK Aich/Dob hat beim Stand von 2:0 gegen den VC Amstetten am Ostersonntag bereits den ersten Matchball.

Halbfinale ("best of five"), 2. Spiel: UVC Holding Graz - Hypo Tirol 1:3 (-19,-21,16,-23)
Stand in der Serie: 0:2, drittes Spiel am Samstag (19.00 Uhr) in Innsbruck

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.