Sport Heiße Liga
09/25/2018

Prosenik nicht spielberechtigt - Punkte bleiben in St. Pölten

Aus 6:0 wird 0:3 - der Einsatz von Philipp Prosenik im Spiel gegen St. Pölten fällt den Mattersburg Amateuren auf den Kopf.

von Marco Cornelius

Der Einstand von Neo-Mattersburg Stürmer Philipp Prosenik hätte gegen die St. Pölten Juniors gar nicht besser sein können. Nach 15 Sekunden zappelte der Ball erstmals im Netz der Jung-Wölfe - Torschütze Prosenik! Am Ende durften sich die Burgenländer sogar über einen 6:0-Kantersieg freuen. Bei den Interviews nach dem Spiel war die Freude noch groß bei Prosenik und Trainer Markus Schmidt.

Doch die Mattersburger machten einen fatalen Fehler. Denn Prosenik war nicht spielberechtigt. Der Neuzugang der Mattersburger war nach Ablauf der Transferzeit in der Vorwoche als vereinsloser Spieler verpflichtet worden. Somit in der Bundesliga spielberechtigt - allerdings nicht in der heißesten Liga Österreichs. Einen Einsatz bei den Amateuren sieht das Reglement der Ostliga in diesem Fall nur für U-23-Spieler vor. Prosenik ist aber bereits 25 Jahre alt. Somit werden den Burgenländern die drei Punkte wieder abgezogen und das Spiel statt 6:0 für die Schmidt-Elf mit 0:3 gewertet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.