Sport | Heiße Liga
12.09.2018

Kommt jetzt eine vierte Regionalliga?

Im Fußball jagt eine Reform die andere! Jetzt soll es die Regionalligen treffen - vielleicht gibt es bald vier davon.

Im österreichischem Fußball ging im Sommer der große Umbruch der Ligen über die Bühne. Die erste und zweite Bundesliga hat ein neues Gesicht bekommen. Jetzt könnte auch der Regionalliga eine Neuerung ins Hause stehen. So könnte es bereits ab der nächsten Saison vier statt der bisher drei Regionalligen geben. "Ich kann mir vier statt der bisherigen drei Regionalligen sehr gut vorstellen", sagte ÖFB-Präsident Leo Windtner gegenüber den OÖN, und nannte die möglichen Varianten für die Zukunft. So wären mit den Bundesländern Wien, Burgenland, Niederösterreich der Osten abgedeckt. Mit Tirol und Vorarlberg der Westen. Dazu kämen noch Salzburg und Oberösterreich sowie die Steiermark und Kärnten. "Es muss jetzt endlich eine Dynamik in die Neugestaltung der Regionalligen kommen", meinte Windtner weiter. Eines stört den ÖFB-Präsidenten: "Nach der Bundesliga-Reform wurde für die dritte Liga nie mitgedacht. Es fehlt eine klare Neuausrichtung. Es geht zwar am Freitag vorrangig um die Zukunft der Regionalliga West. Wir brauchen aber endlich ein Konzept für ganz Österreich. Mit der aktuellen Situation kann man einfach nicht zufrieden sein."