Sport | Heiße Liga
03.08.2018

Abstieg? Kein Thema heuer bei Schwechat und St. Pölten

Die Serie fortsetzen wollen heute die Schwechater gegen die St. Pölten Juniors. Seit zwei Spielen ist man ungeschlagen.

Die SKN St. Pölten Juniors wollen dieses Jahr nichts von einem möglichen Abstieg wissen. „Man muss sich einfach nach oben orientieren. Da geht es nicht um Taktik oder Technik. Es geht dabei rein um den mentalen Bereich“, weiß Trainer Thomas Flögel, „es geht mir am Nerv, dass jeder den SKN am Ende der Tabelle sieht. Wir orientieren uns nach oben und das werden wir auch schon im ersten Spiel gegen Schwechat zeigen.“ Das gleiche Ziel wie St. Pölten verfolgen auch die Schwechater – ein Platz um die Top zehn soll her. Der Abstieg ist heuer kein Thema. In der letzten Saison blieben die Schwechater gegen die Jung-Wölfe ungeschlagen. Auswärts gab es ein 1:1-Remis und zu Hause setzten sich die Braustädter mit 1:0 durch. Die letzten direkten Duelle interessieren Junior-Coach Flögel überhaupt nicht mehr: „Die Vergangenheit ist Vergangenheit. Wir müssen nach vorne schauen und freuen uns auch schon sehr auf den Saisonstart.“ Wie immer gibt es natürlich wieder das Thema Kader bei St. Pölten. Die Bundesliga Mannschaft und die Juniors werden in dieser Saison nach eigenen Angaben viel näher zusammen arbeiten. „Es ist uns wichtig, dass wir den jungen Spielern in unserem Kader die Chancen geben können. Wir werden auch in jedem Spiel Unterstützung von den Profis bekommen, auch wenn wir vermutlich jede Woche mit einer neuen Mannschaft auflaufen werden. Das ist das Los einer Amateurmannschaft“, so Flögel weiter. Die Schwechater schätzt er stärker als in der vergangenen Saison ein. „Das werden wir erst sehen“, meint Schwechats sportlicher Leiter Dejan Mladenov. Für die Braustädter wäre ein positiver Start in die Saison natürlich Balsam auf die Wunden der letzten Jahre.
 

SV Schwechat - SKN St. Pölten Juniors
Wann: Freitag, 3. August 2018, 19.30 Uhr
Schiedsrichter: Mag. Florian Jandl
Wo: Rudolf-Tonn-Stadion Schwechat

Letzte Infos SV Schwechat:
Verletzt:
Saliji, Tiffner

Gesperrt: keiner

Letzte Infos SKN St. Pölten Juniors:
Verletzt:
keiner
Gesperrt: keiner