Sport | Heiße Liga
10.08.2018

90 Miunten liegt die Freundschaft auf Eis

Duell der Freunde zwischen Mauerwerk und Leobendorf. Aber weder Trainer Kleer noch Coach Laschet haben etwas zu verschenken

Mauerwerk trifft in Schwechat auf Aufsteiger Leobendorf. Und dieses Duell ist vor allem für die Trainerteams ein ganz besonderes. Leobendorfs Co-Trainer Pero Brnic war zu FAC-Zeiten noch als Co-Trainer an der Seite von heutigen Mauerwerk Trainer Hans Kleer. Sascha Laschet war gar noch Spieler unter Kleer. Jetzt ist Brnic bei Laschet Co-Trainer und auf den ersten Dreier beim Liganeuling heiß. Doch heute ist die Freundschaft für 90 Minuten einmal auf Eis gelegt. „Ich hab Sascha Laschet vor Saisonbeginn alles Gute gewünscht, aber seit einer Woche herrscht natürlich funkstille“, lässt Kleer in die Privatsphäre der Freunde blicken. Das Spiel wollen natürlich beide gewinnen - Mauerwerk ist aber der große Favorit. „Für uns gibt’s nur drei Punkte in diesem Spiel. Natürlich hat Leobendorf als Aufsteiger gegen Mattersburg schon gezeigt, dass sie eine Bereicherung für die Liga sind. Wir müssen einfach geduldig sein und unser Leistungspotential abrufen. Dann wird das schon klappen“, gibt der Mauerwerk-Trainer den Weg vor.

Aber auch Trainer Laschet hat einen Plan wie es gegen die Kleer-Elf funktionieren kann. „Wir haben eine Idee, wie wir es angehen wollen. Wir müssen natürlich auf Kara aufpassen. Wir wissen aber auch, dass Mauerwerk verwundbar ist. Ihre Qualität ist natürlich groß. Verstecken werden wir uns aber nicht“, gibt der NEO-Leobendorfer, der gerade seinen Umzug abschließt, seinen Spielern die Taktik vor.

FC Mauerwerk – FCM Traiskirchen
Wann:
Freitag, 10. August 2018, 19:30 Uhr
Schiedsrichter: Manuel Gregorits
Wo: Rudolf Tonn Stadion

Letzte Infos Mauerwerk
Verletzte:
Christian Haselberger, Aleksandar Lovre
Gesperrt: Keiner

Letzte Infos Leobendorf
Verletzte:
Patrick Batoha, Sascha Viertel, Philip Holzer
Gesperrt: Keiner