© Kurier/Franz Gruber

Sport
06/12/2021

Hans Niessl: Ein Kämpfer für den Sport ist 70

Der Burgenländer, seit 2019 Präsident von Sport Austria, feiert am Samstag sein Jubiläum.

von Harald Ottawa

Als Hans Niessl im ersten Lockdown im April des Vorjahres via Skype ins Schau-TV-Studio zugeschaltet war, leuchtete ein verschwitztes Unterleiberl durchs Hemd. Fußball habe er mit dem Enkerl gespielt.
Ein Bild, das so manches sagt. Das seine Affinität zum Sport besser als vieles andere ausdrückt. Heute, am 12. Juni wird Hans Niessl 70.

Seit November 2019 ist der Burgenländer, der selbst als Jugendlicher gegen Bälle trat, Präsident von Sport Austria. Zahlreiche Diskussionen während der schlimmsten Corona-Zeit  folgten, Niessl, von 2000 bis 2019 Landeshauptmann in Burgenland, setzte sich immer für den Sport auf höchster Ebene, aber vor allem für die Gesundheit der Jüngsten ein. Niessl forderte schon viel früher die Öffnung mit Testungen - vor allem für den Nachwuchs.

Daumendrücker Niessl

Auf große Feiern wird verzichtet, statt dessen wünscht der Jubilar anderen Herren alles Gute: der österreichischen Nationalmannschaft. „Unser Team besitzt viel Qualität und sollte deshalb auch ins Achtelfinale vorstoßen können.“ Was Niessl natürlich besonders freut: „Diese EM symbolisiert  auch den Re-Start Europas.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.