© DIENER / Eva Manhart

Sport
05/11/2021

Handball-Vorzeigeklub Fivers: Abräumen vor dem nächsten Schnitt

Nach dem Cupsieg greifen die Wiener nach dem Meistertitel. Am Mittwoch geht es erneut gegen Westwien.

„Ich habe einen wahnsinnigen Respekt vor dieser Mannschaft“, sagt Thomas Menzl. Der Manager der Fivers Margareten zählte nach dem 31:28-Finalsieg gegen Stadtrivale Westwien am Sonntagabend bereits den sechsten Titel im Österreichischen Handballcup innerhalb der letzten zehn Jahre.

Und das nach einer denkbar schwierigen Saison. In der Vorbereitung konnte wegen Corona gleich zwei bis drei Wochen nicht trainiert werden. Dennoch gelangen selbst auf internationalem Terrain Riesenerfolge, wie etwa der Sieg gegen Benfica Lissabon in der European League. Gefeiert wurde am Sonntag dennoch nur kurz. Schon am Mittwoch geht es in der Liga weiter. Im Viertelfinale ist erneut Westwien der Gegner (20.30 Uhr).

Ob wie 2016 das Triple gelingt mit Supercup, Cup und Meisterschaft? Menzl: „Wir hätten Bock drauf.“ Das Liga-Finish wird zur Abschiedstournee für die Teamspieler Hutecek, Wagner und Stevanovic, die im Sommer ins Ausland wechseln. Auch nach diesem Schnitt wird der Vorzeigeklub wieder auf seine Jugend setzen. Zuvor soll allerdings noch einmal abgeräumt werden.ahei

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.