Sieben Tore von Nikola Bilyk genügten den Kielern nicht. 

© DIENER/Extra

WERBUNG
03/22/2017

Handball: Bilyk bei CL-Niederlage Kiels Topscorer

Der österreichische Teamspieler erzielt beim 24:25 gegen die Rhein-Neckar Löwen sieben Tore.

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel mit den Österreichern Nikola Bilyk und Raoul Santos hat sein Achtelfinalhinspiel in der Champions League verloren. Die Norddeutschen unterlagen am Mittwoch in einem inner-deutschen Duell den Rhein-Neckar Löwen daheim 24:25 (10:12), müssen damit am Donnerstag nächster Woche im Rückspiel bei den Mannheimern gewinnen.

Bilyk tat vor knapp 10.000 in die Kieler Sparkassen-Arena gekommenen Zuschauern sein Möglichstes, war mit sieben Toren Topscorer der Partie. Das Fehlen von Spielmacher Domagoj Duvnjak und Kreisläufer Rene Toft Hansen wirkte sich aber sichtlich aus. Santos blieb ohne Torerfolg. Der Aufsteiger trifft im Viertelfinale auf Rekordtitelgewinner FC Barcelona.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.