Sport
01.04.2017

HLA: Fivers seit über 700 Tagen daheim unbesiegt

Die Wiener kommen gegen Krems zu einem 29:26-Erfolg.

Meister Fivers Margareten hat am Samstag in der 9. Runde des Oberen Play-off der Handball-Liga Austria (HLA) trotz verstärktem Einsatz junger Spieler einen 29:26-Sieg gegen Krems gefeiert. Damit bauten die Wiener ihre Heim-Ungeschlagenheit auf mehr als 700 Tage aus, da die nächste Heimpartie erst nach Ostern stattfindet. Am Freitag hatte Hard gegen Westwien ebenfalls einen 29:26-Heimsieg gelandet.

Die Positionen sind eine Runde vor Schluss bezogen. Die Harder gehen vor den Fivers, Bregenz, Krems und Westwien als Nummer eins in die K.o.-Phase. Schwaz und Ferlach haben im Unteren Play-off ihre Viertelfinal-Tickets gelöst. Auf dem letzten Aufstiegsplatz liegt derzeit Leoben. Die Steirer sind aber nächste Woche in der letzten Runde spielfrei und müssen daher auf eine Linz-Niederlage bei Schlusslicht Bruck hoffen.