Henry Stummer erzielte vier Tore für die heimstarken Fivers.

© DIENER / Eva Manhart

Sport
04/01/2017

HLA: Fivers seit über 700 Tagen daheim unbesiegt

Die Wiener kommen gegen Krems zu einem 29:26-Erfolg.

Meister Fivers Margareten hat am Samstag in der 9. Runde des Oberen Play-off der Handball-Liga Austria (HLA) trotz verstärktem Einsatz junger Spieler einen 29:26-Sieg gegen Krems gefeiert. Damit bauten die Wiener ihre Heim-Ungeschlagenheit auf mehr als 700 Tage aus, da die nächste Heimpartie erst nach Ostern stattfindet. Am Freitag hatte Hard gegen Westwien ebenfalls einen 29:26-Heimsieg gelandet.

Die Positionen sind eine Runde vor Schluss bezogen. Die Harder gehen vor den Fivers, Bregenz, Krems und Westwien als Nummer eins in die K.o.-Phase. Schwaz und Ferlach haben im Unteren Play-off ihre Viertelfinal-Tickets gelöst. Auf dem letzten Aufstiegsplatz liegt derzeit Leoben. Die Steirer sind aber nächste Woche in der letzten Runde spielfrei und müssen daher auf eine Linz-Niederlage bei Schlusslicht Bruck hoffen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.