Sport
29.01.2012

Gmunden zum sechsten Mal Basketball-Cupsieger

Österreichs Basketball-Herren-Cupsieger heißt zum sechsten Mal Swans Gmunden.

Der Titelverteidiger setzte sich am Sonntag im Finale in Güssing mit 74:58 (36:28) gegen UBSC Graz durch und schaffte damit als erster Verein das Kunststück, die Pokal-Trophäe dreimal in Folge zu gewinnen. Damit haben die Oberösterreicher auch alle ihre Cup-Endspiele (2003,2004,2008,2010,2011,2012) gewonnen.

Diese Serie war gegen die Grazer, die weiter auf ihren ersten Titel warten müssen, von Beginn an nie wirklich in Gefahr. Zum ersten Mal setzten sich die Gmundner in einer defensivorientierten Partie gegen Ende des ersten Viertels ab, in der 25. Minute betrug der Vorsprung des am Rebound stärkeren Rekord-Cupsiegers zeitweise schon 14 Punkte.

Die tapfer kämpfenden Grazer steckten jedoch nicht auf und kamen dank einer aggressiveren Verteidigung zweimal jeweils bis auf fünf Zähler heran, ehe im Finish endgültig die Kräfte schwanden und die "Schwäne" schließlich noch einen klaren Erfolg feierten. Als "MVP" des Final-Turniers wurde wie schon 2003 beim ersten Cupsieg der Oberösterreicher der Gmundner Matthias Mayer ausgezeichnet, der es im Endspiel auf zwölf Punkte und neun Rebounds brachte.