Sport | Fußball
23.03.2018

Testspiele: Deutschland blieb auch gegen Spanien unbesiegt

Der Weltmeister und die Spanier trennen sich mit einem 1:1-Remis. Europameister Portugal kommt gegen Ägypten zu einem 2:1.

Weltmeister Deutschland ist mit einem Remis ins WM-Jahr gestartet. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw trennte sich in Düsseldorf von Spanien 1:1.

Rodrigo Moreno hatte die Gäste in der 6. Minute nach einem Traumpass von Barcelona-Spielmacher Andres Iniesta in Führung gebracht. Thomas Müller glich in der mit 50.653 Zuschauern ausverkauften Arena noch vor der Pause aus (35.).

Zwölf Wochen vor WM-Beginn in Russland blieb der Weltmeister damit auch im 22. Spiel ungeschlagen: 16 Siege und sechs Unentschieden – so eine Serie gab es in der zwölfjährigen Amtszeit von Löw noch nicht.

Für die DFB-Auswahl steht am Dienstag in Berlin der zweite Test an – diesmal gegen Rekordweltmeister Brasilien. Diese Partie kann Löw zur letzten Sichtung vor der Bekanntgabe des WM-Kaders am 15. Mai nutzen.

Einen Auswärtserfolg feierten die Argentinier. Beim 2:0 gegen Italien trafen Banega (75.) und Lazini (85.) in der Schlussphase. Die Engländer siegten in den Niederlanden durch ein Tor von Lingaard. Europameister Portugal kam gegen Ägypten zu einem 2:1. Liverpool-Torjäger Salah traf zum 0:1, Ronaldo drehte mit zwei Toren in der Nachspielzeit die Partie.

Eine Niederlage kassierte Frankreich, das sich Kolumbien in St. Denis mit 2:3 geschlagen geben musste. Olivier Giroud (11.) und Thomas Lemar (26.) legten für die Bleus zwar zum 2:0 vor, den Gästen gelang aber der schnelle Anschlusstreffer. Radamel Falcao (62.) und Juan Quintero per Elfmeter (85.) sorgten noch für eine Überraschung.

Ergebnisse von freundschaftlichen Länderspielen am Freitag:

Deutschland (WM-Starter) - Spanien (WM-Starter) 1:1 (1:1). Düsseldorf, Tore: Müller (35.) bzw. Rodrigo (6.)

Serbien (WM-Starter) - Marokko (WM-Starter) 1:2 (1:2). Turin, Tore: Tadic (37.) bzw. Ziyech (29./Elfmeter), Boutaib (40.)

Niederlande - England (WM-Starter) 0:1 (0:0). Amsterdam, Tor: Lingard (59.)

Polen (WM-Starter) - Nigeria (WM-Starter) 0:1 (0:0). Wroclaw, Tor: V. Moses (61./Elfmeter)

Schottland - Costa Rica (WM-Starter) 0:1 (0:1). Glasgow, Tor: Urena (14.)

Argentinien (WM-Starter) - Italien 2:0 (0:0). Manchester, Tore: Banega (75.), Lanzini (85.)

Portugal (WM-Starter) - Ägypten (WM-Starter) 2:1 (0:0). Zürich, Tore: C. Ronaldo (92., 94.) bzw. Salah (56.)

Frankreich (WM-Starter) - Kolumbien (WM-Starter) 2:3 (2:1). St. Denis, Tore: Giroud (11.), Lemar (26.) bzw. Muriel (28.), Falcao (62.), Quintero (85./Elfmeter)