© USA TODAY Sports/Catalina Fragoso

Sport Fußball
07/09/2019

"We are the Champions": Weltmeisterinnen in New York gefeiert

Die Amerikanerinnen landeten nach ihrem vierten WM-Titel in News York und wurden dort von den Fans empfangen.

Die US-Fußballerinnen werden nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft am Mittwoch mit einer Konfetti-Parade in New York gefeiert. Das Team um die beiden Stars Alex Morgan und Megan Rapinoe landete am Montag (Ortszeit) im New Yorker Flughafen Newark. Auf der Landebahn wurde ein roter Teppich ausgerollt, die Spielerinnen sangen bei der Ankunft "We are the Champions" von der Kultband Queen.

Die in Frankreich als Torschützenkönigin und beste Spielerin ausgezeichnete Rapinoe grüßte mit dem Pokal in der Hand die Fans. Die 34-Jährige hatte in Frankreich mit Kritik an US-Präsident Donald Trump für Aufsehen gesorgt. Nach dem 2:0-Sieg im WM-Finale gegen Europameister Niederlande am Sonntag in Lyon waren die Spielerinnen ins Kapitol eingeladen worden. Die Vorsitzende des Repräsentantenhauses, die Demokratin Nancy Pelosi, teilte mit, dass sie auf vielfachen Wunsch aus beiden Parteien die Spielerinnen einzeln oder als Team eingeladen habe.