© SK Rapid / Walter Luger

Sport Fußball
05/28/2020

Trainer Kühbauer nach Test-Sieg von Rapid: "Wir sind bereit"

Didi Kühbauer war mit dem 3:0 gegen Horn vor dem Salzburg-Spiel zufrieden. Bei der Antwort auf die Frage nach den Zielen musste er schmunzeln.

von Alexander Huber

Rapid hat eine souveräne Generalprobe für den Neustart der Bundesliga hingelegt. Die Hütteldorfer gewannen im leeren Allianz Stadion gegen den Zweitligisten SV Horn mit 3:0 (2:0). Die Tore erzielten Taxiarchis Fountas (18.), Thomas Murg aus einem Freistoß (26.) und - gegen seinen Ex-Klub - Ercan Kara (76.). Im Februar gab es noch ein maues 1:1.

Das Ergebnis hätte höher ausfallen können, die Grün-Weißen ließen einige hochkarätige Chancen aus. Dennoch betonte Trainer Didi Kühbauer: "In der ersten Hälfte haben wir ein sehr gutes Spiel gemacht. Wir sind bereit!"

Weiterhin Dritter

Das erste Match für Rapid nach der Corona-Pause steigt am Mittwoch auswärts gegen Salzburg. Der Titelverteidiger steht nach dem erstinstanzlichen Sechs-Punkte-Abzug für den LASK drei Punkte vor den Linzern an der Spitze.

Einen weiteren Zähler dahinter folgen die Hütteldorfer auf Platz drei.

Mit Blick auf den dichten Terminplan meint Kühbauer: "Wir werden alles daran setzen erfolgreich zu sein. Dafür müssen wir in der Regeneration auch alles optimal nutzen - das Schlafen und Essen wird noch wichtiger."

Auf die Frage nach den Wünschen für die zehn Spiele antwortet Kühbauer mit einem Schmunzeln: "Nur Siege. Aber das wird schwierig."

Rapid im Test gegen Horn mit: Strebinger; Stojkovic (71. Auer), Sonnleitner (46. Greiml), Dibon (71. Gobara), Ullmann (71. Bozic); Ljubicic (58. Petrovic), Schwab (71. Grahovac); Murg (58. Schick), Knasmüllner (71. Kara), Arase (71. Savic); Fountas (58. Kitagawa).