Das ÖFB-Team ist bereit für Malta und die Niederlande.

© APA/ROBERT JAEGER

Fußball
05/30/2016

Testspiel-Kalender vor der EM

Die ersten Testspiele der EM-Teilnehmer sind vorbei, so geht es in den kommenden Tagen weiter.

von Robert Slovacek

Montag: Gastgeber Frankreich spielt am Montag ab 21 Uhr im Stade Louis-Fonteneau in Nantes gegen das Nationalteam aus Kamerun. Bei der bislang letzten Begegnung der beiden Teams setzte sich die Equipe Tricolore im Confederations-Cup-Finale 2003 mit 1:0 durch. Bereits um 19 Uhr trifft das schwedische Team rund um Superstar Zlatan Ibrahimovic in Malmö auf Slowenien. Die slowenische Elf scheiterte im Playoff für die EURO 2016 an der Ukraine.

Dienstag: Der 31. Mai ist Stichtag für die endgültige Bekanntgabe der Kader der 24 EM-Teilnehmer. Nach dem lockeren 14:0 gegen den Schweizer Sechstligisten US Schluein wartet an diesem Tag Malta in Klagenfurt auf Alaba und Co. Die Malteser kamen zuletzt am Freitag beim 0:6 gegen Tschechien unter die Räder. EM-Teilnehmer Irland empfängt nach einem 1:1 gegen die Niederlande die Elf aus Weißrussland.

Mittwoch: Island, Österreichs letzter Gegner bei der Gruppenphase der EURO 2016, trifft auswärts auf Norwegen. Bei der Qualifikation für die Endrunde in Frankreich besiegten die Isländer zwei Mal die Niederlande und qualifizierten sich hinter Tschechien direkt für die Europameisterschaft. Titelverteidiger Spanien trifft in einem Testspiel in Salzburg auf Südkorea. Das Team von Vicente del Bosque setzte sich zuletzt noch ohne die Stars von Real und Barcelona mit 3:1 gegen Bosnien-Herzegowina durch. Mitfavorit Belgien empfängt nach einem 2:1 im Testspiel gegen das Schweizer Nationalteam auf Finnland, Polen testet gegen die Niederlande und Tschechien gegen Russland.

Donnerstag: Im Wembley Stadion in London kommt es zum Aufeinandertreffen von England und Österreichs Gruppengegner Portugal. Beide Nationalteams konnten ihre ersten Testspiele gewinnen. England setzte sich mit 2:1 gegen Australien durch und Portugal gewann ohne Cristiano Ronaldo 3:0 gegen Norwegen. Bei den letzten beiden Aufeinandertreffen von England und Portugal bei der EURO 2004 und der WM 2006 setzten sich die Iberer jeweils im Elfmeterschießen durch.

Freitag: Die Schweiz setzt ihre Vorbereitung auf die EURO 2016 nach der 1:2 Niederlage gegen Belgien mit einem Testspiel gegen Moldawien fort. Zudem treffen die EM-Teilnehmer Albanien und Ukraine im italienischen Bergamo aufeinander und Rumänien bekommt es mit Georgien zu tun.

Samstag: Im letzten Testspiel vor der EURO trifft Österreich im Wiener Ernst-Happel-Stadion auf die Niederlande. Österreich wartet bereits seit einem 3:2 Erfolg in einem Freundschaftsspiel 1990 auf einen Sieg gegen die Oranjes. Ebenfalls an diesem Samstag trifft Ungarn, Österreichs Auftaktgegner bei der EURO 2016, in der Arena auf Schalke in Gelsenkirchen auf Weltmeister Deutschland. Gastgeber Frankreich spielt im letzten Testspiel Stade Saint-Symphorien in Metz gegen die nicht qualifizierten Schotten. Die Slowakei trifft nach dem 3:1 Überraschungserfolg gegen Deutschland auf Nordirland und Kroatien testet gegen San Marino.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.