Dominique Taboga spricht im Interview mit ServusTV über das mafiöse Netzwerk.

© GEORG DIENER /DIENER / Philipp Schalber

Talk im Hangar-7
03/05/2014

Taboga spricht bei ServusTV über Wettbetrug

"Knapp vor der Verhaftung hatte ich Selbstmordgedanken", sagt Taboga im Interview.

Der frühere Grödig-Kapitän Dominique Taboga spricht am Donnerstagabend (22.15 Uhr) in einem Interview bei ServusTV erstmals nach seiner Entlassung aus der Untersuchungshaft über seine Verwicklungen in Fußball-Wettbetrug. Der 31-Jährige war Ende November 2013 in U-Haft genommen worden.

"Knapp vor der Verhaftung hatte ich Selbstmordgedanken", sagte Taboga gegenüber ServusTV. Seit Ende Jänner befindet sich der Ex-Verteidiger unter diversen Auflagen wieder auf freiem Fuß. Gegen seine lebenslange Sperre bei der Fußball-Bundesliga hat er Protest eingelegt.

Im Exklusiv-Interview mit ServusTV spicht er über den Einstieg in ein mafiöses Netzwerk, über finanzielle Verlockungen und über Erpressung in einem Umfeld, das keinen Ausstieg duldet. Im Anschluss analysiert eine Experten-Runde (siehe unten), was Spiel- und Wettbetrüger antreibt, welche Maßnahmen in der Prävention sinnvoll wären und welche Initiativen und Gesetze es braucht, um die Integrität des Sports zu wahren und die Gefahr des internationalen Sportbetrugs einzudämmen. Talk im Hangar-7 wird vom KURIER-Chefredakteur Helmut Brandstätter moderiert.

Gäste:
Dieter Csefan - stellv. Leiter der Abteilung zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität im Bundeskriminalamt Wien
Sylvia Schenk - Juristin und ehem. Vorsitzende von Transparency International Deutschland
Prof. Günter Amesberger - Sportpsychologe und ehem. Betreuer des ÖFB-Teams
Moderation: Helmut Brandstätter

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.