Sport | Fußball 29.01.2013

Scharner fix bei Wigan

Der HSV-Reservist wechselt auf Leihbasis bis Sommer zu seinem Ex-Verein.

Paul Scharner hat einen starken Willen – und diesen dürfte er auch wieder einmal durchsetzen: Eigentlich sollte der Ex-Teamspieler von Hamburg nach Sunderland verliehen werden.

Doch der HSV-Reservist war strikt gegen die geplante Kaufoption für den Klub aus der Premier League, weil er sich kommende Saison auch in Deutschland durchsetzen will. Da passte es gut, dass sich ein Konkurrent von Sunderland in die Verhandlungen eingeschaltet hat: Wigan zeigte Interesse, erfüllte Scharners Forderungen und hatte damit Erfolg.

Rekordspieler

Beim notorischen Abstiegskandidaten wurde Scharner zwischen 2006 und 2010 zum Rekordspieler. "Paul reist am Mittwoch nach Wigan und wird den Leihvertrag unterzeichnen", verkündet Berater Valentin Hobel den Wechsel als fix.

"Es tut gut, das volle Vertrauen des Vereins zu spüren. Ich will mit Wigan wieder erfolgreich gegen den Abstieg kämpfen und danach nach Hamburg zurückkehren", sagt Scharner. Der 32-jährige Ex-Teamspieler soll bereits am Samstag gegen Southampton einlaufen.

( Kurier ) Erstellt am 29.01.2013