© FAC/Facebook

Sport Fußball
12/30/2020

Ried: Trainer Muslic soll kommen, kostet aber Ablöse

Der 38-Jährige soll ab Montag das Training leiten. Noch hat er aber einen gültigen Vertrag in der 2. Liga.

von Andreas Heidenreich

Nach längerer Zeit hat Zweitligist FAC im vergangenen Sommer wieder einen Trainer gefunden, mit dem sich der gewünschte Erfolg eingestellt hat. Und schon dürfte er wieder weg sein. Bundesligist Ried ist sich KURIER-Informationen zufolge mit Miron Muslic einig, der 38-Jährige steht aber noch bis Sommer in Wien-Floridsdorf unter Vertrag.

Unter Muslic steht der FAC erstmals seit längerer Zeit nicht mitten im Abstiegskampf. Die Floridsdorfer liegen in der 2. Liga auf Platz neun, 17 Punkte holte man in 13 Partien. 

Der in Tirol aufgewachsene gebürtige Bosnier war bereits als Spieler in Ried, in der Saison 2007/08 stand der ehemalige Stürmer im Innviertel unter Vertrag. Seit 2015 war Muslic auch als Trainer in Ried, in diversen Funktionen in der Akademie und in der 2. Mannschaft, ja sogar die Kampfmannschaft betreute er interimistisch für ein Spiel.

Im Trainerkurs

Im Sommer zog es ihn dann in die 2. Liga zum FAC, früher als geplant dürfte nun die Rückkehr nach Ried erfolgen. Muslic gehört dem aktuellen Lehrgang zur höchsten Trainerausbildung, dem UEFA-Pro-Diplom an, wodurch er Mannschaften in der höchsten Liga trainieren darf.

Die Rieder hatten sich erst eine Runde vor der Winterpause von Trainer Gerald Baumgartner getrennt. Im letzten Spiel (3:1 bei WSG Tirol) coachte Assistent Gerhard Schweitzer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.