Karim Benzema durfte endlich wieder jubeln.

© REUTERS/SUSANA VERA

Primera Division
12/05/2015

Benzema trifft bei Real-Sieg doppelt

Real Madrid besiegt Getafe 4:1. Barcelona nur 1:1 gegen Valencia.

Mit seinen ersten beiden Toren nach zweimonatiger Durststrecke hat StĂŒrmer Karim Benzema den spanischen Rekordmeister Real Madrid am Samstag zu einem Erfolgserlebnis gefĂŒhrt. Der Franzose erzielte zwei Tore zum 4:1 (2:0) gegen Getafe.

Benzema, der letztmals am 4. Oktober getroffen hatte, schoss frĂŒhzeitig eine 2:0-FĂŒhrung heraus (4., 16.). FĂŒr die weiteren Treffer zeichneten Gareth Bale (35.) und Cristiano Ronaldo (38.) verantwortlich. Alexis erzielte den Ehrentreffer fĂŒr den Außenseiter (70.).

Der Sieg war fĂŒr Real und dem in der Kritik stehenden Trainer Rafael Benitez dringend notwendig, nachdem die Königlichen unter der Woche wegen einer Aufstellungspanne vom Cup ausgeschlossen worden waren. Benitez hatte beim 3:1 in Cadiz den nicht spielberechtigten Russen Denis Tscheryschew eingesetzt.

Barcelona-Remis

Dem FC Barcelona gelang in Valencia nur ein 1:1. Luis Suarez brachte Barcelona nach Seitenwechsel verdient in FĂŒhrung (59.), Valencia gelang durch Santi Mina (86.) aber noch der spĂ€te Ausgleich.

Lionel Messi ließ in der Nachspielzeit noch eine Möglichkeit auf den Siegestreffer fĂŒr die GĂ€ste aus. Barcelona liegt nach dem ersten Unentschieden in der Liga in dieser Saison damit nur noch vier Punkte vor dem Dritten Real. Auf Platz zwei liegt mit zwei ZĂ€hlern RĂŒckstand auf die Katalanen Atletico Madrid.

Ergebnisse, Tabelle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir wĂŒrden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂŒr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.