Sport | Fußball 04.01.2013

Rooney fehlt länger als gedacht

Manchester United's Wayne Rooney reacts after a missed free kick, during his team's English Premier League soccer match against … © Bild: AP/JON SUPER

Eine Knieverletzung macht den ManUnited-Stürmer noch immer zu schaffen, Joe Cole wechselt zu West Ham.

Manchester United muss länger als gedacht auf Stürmerstar Wayne Rooney verzichten. " Wayne ist weiterhin verletzt, es schaut so aus, dass es noch etwa zwei Wochen dauert", wurde Trainer Alex Ferguson am Freitag auf der Klub-Homepage zitiert.

Rooney hatte sich zu Weihnachten im Training am Knie verletzt. "Es ist nichts Ernstes. Im Scan war nichts zu sehen, aber er fühlt es noch", erklärte Ferguson vor dem Spiel des englischen Meisters im FA-Cup am Samstag bei West Ham United.

Joe Cole wechselt zu West Ham

Die Londoner sicherten sich indessen die Dienste des ehemaligen Teamspielers Joe Cole. Der Mittelfeldspieler kehrt von Liverpool zu seinem Stammklub zurück. Der 31-Jährige unterschrieb einen Vertrag für eineinhalb Jahre, wie der Erstligist am Freitag bekanntgab.

Cole kommt aus der Nachwuchsakademie von West Ham und feierte 1999 als 17-Jähriger sein Debüt bei den Profis. Seine erfolgreichste Zeit erlebte Cole allerdings im Trikot von Stadtrivale Chelsea, für den er zwischen 2003 und 2010 spielte. Für England bestritt Cole 56 Länderspiele.

Erstellt am 04.01.2013