Philipp Hosiner verlässt den 1. FC Köln nach knapp einem Jahr wieder.

© APA/EPA/Daniel Naupold

Fußball
06/24/2016

Hosiner vor Wechsel nach Berlin?

Laut Medienberichten soll der Köln-Stürmer zu Union Berlin wechseln.

von Robert Slovacek

Philipp Hosiner soll laut verschiedener Medienberichte einen neuen Klub gefunden haben. Der 27-jährige Stürmer von Stade Rennes, der zuletzt an den 1. FC Köln ausgeliehen war, kehrt damit nicht in die französische 1. Liga zurück, sondern soll in Zukunft in der 2. Bundesliga in Deutschland auf Torejagd gehen. Bei Union Berlin soll Hosiner Bobby Wood ersetzen, der für 3,5 Millionen Euro zum Hamburger SV wechselte.

Hosiner wurde unter Peter Stöger bei der Wiener Austria österreichischer Meister, ehe er im Sommer 2014 für 2,5 Millionen Euro nach Frankreich wechselte. Beim französischen Erstligisten konnte sich der Österreicher allerdings nicht durchsetzen. Ein Wechsel zum 1. FC Köln zu seinem alten Trainer Peter Stöger scheiterte zunächst im Januar 2015, als bei einem Medizincheck ein Tumor in seiner Niere entdeckt wurde. Nach einer Operation kam der Wechsel nach Köln ein halbes Jahr darauf doch noch zu Stande. Doch auch bei seiner Leihe kam Hosiner nicht über ein paar Kurzeinsätze hinaus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.