Bussi-Bussi-Gesellschaft: Die Österreicher freuten sich über den 2:1-Erfolg über Nordmazedonien.

© DIENER / Philipp Schalber/DIENER / Philipp Schalber

Sport Fußball
11/17/2019

Noten für Teamspieler: Lainer ragte aus dem Kollektiv hervor

Der Mönchengladbach-Legionär steuerte einen Assist und ein Tor zum 2:1-Sieg gegen Nordmazedonien bei.

von Alexander Strecha

Freilich, die Gegenwehr war überschaubar, dennoch blieben Österreichs Spieler beim 2:1 gegen Nordmazedonien ohne Fehl und Tadel.  

Die KURIER-Noten zum Durchklicken:

Alexander Schlager

Erhielt den Vorzug vor Pervan, feierte sein Debüt im A-Team. Verbrachte bis zur 45. Minute  einen  geruhsamen Abend, musste später bei einem gefährlichen Eckball mit einer Flugeinlage klären. Zeichnete sich bei einem Kopfball von Stojanovski aus. Stark. KURIER-Note: 2

Stefan Lainer

Wieder zurück im Team und in der Startelf und mit dem schönen Assist zum 1:0. Spielte auf der Seite seine Dynamik aus und krönte seine Vorstellung mit dem 2:0 aus einem Abstauber. KURIER-Note: 1

Aleksandar Dragovic

Eine solide Vorstellung reichte für einen sorglosen Abend im Abwehrzentrum.  KURIER-Note: 3

Martin Hinteregger

Weil er auf seinem Gebiet in der Defensive wenig beschäftigt war, schaltete er sich auch offensiv ein und scheiterte bei einer guten Chance an Goalie Dimitrevski. Für den Fanliebling gab es immer wieder Sprechchöre. KURIER-Note: 3

Andreas Ulmer

Harmonierte mit Alaba, ob der fehlenden Gegenwehr mit Drang nach vorne. KURIER-Note: 3

Julian Baumgartlinger

Aktiv, gedankenschnell und spielfreudig präsentierte sich der Kapitän. KURIER-Note: 2

Konrad Laimer

Fand nicht den für seine Dynamik erhofften Auslauf, bestach aber immer wieder in Zweikämpfen. KURIER-Note: 3

Valentino Lazaro

Seinen Bemühungen fehlte es vorerst an Raum, um Akzente zu setzen, hatte zudem Pech bei Schüssen. Musste im Finish verletzt vom Platz. KURIER-Note: 3

Marcel Sabitzer

Spielte sich nicht wie zuletzt ins Rampenlicht, war auf seiner Position von vielen Gegnern umzingelt, in manchen Aktionen mangelte es an Genauigkeit und Glück. KURIER-Note: 3

Marko Arnautovic

David Alaba

Ein guter Laufweg und ein Haken im Stile eines Vollblutstürmers hatten das 1:0 zur Folge. Er wirkte agil, wollte dem Spiel seinen Stempel aufdrücken, was ihm über weite Strecken auch gelang. KURIER-Note: 2

Christopher Trimmel

Ersetzte im Finish den verletzten Lazaro.  KURIER-Note: 3 Zu kurz eingesetzt: Stefan Ilsanker, Michael Gregoritsch.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.