© DIENER / Eva Manhart

Sport Fußball
06/20/2020

Mattersburg: Goalie vor dem Absprung, Co-Trainer vor dem Aufstieg

Den Torhüter zieht nach Vertragsende ins Ausland. Klub-Urgestein Markus Schmidt soll Cheftrainer werden.

von Andreas Heidenreich

210 Spiele hat Markus Kuster bereits für den SV Mattersburg bestritten. Der 1,94 Meter große Torhüter ist seit 2010 beim Verein. Nach zehn Jahren dürfte heuer der Abschied bevorstehen.

Der Vertrag des 26-Jährigen läuft aus, auf einen neuen Kontrakt soll man sich KURIER-Informationen zufolge nicht geeinigt haben. Zudem lockt das Ausland. Konkretes Interesse besteht aus der zweiten deutschen Liga, sowie aus den Niederlanden.

Neben einem neuen Tormann dürfte es im Sommer auch einen neuer Trainer geben. Co-Trainer und Klub-Urgestein Markus Schmidt wurde unter der Woche vom ÖFB nachträglich in den Kurs zur UEFA-Pro-Lizenz aufgenommen.

Wer in der höchsten Ausbildungsstufe ist, darf auch in der höchsten Liga trainieren. So soll die aufreibende Doppelfunktion von Franz Ponweiser als Trainer und Sportdirektor ein Ende finden. Ponweiser soll ab Sommer „nur“ noch als Sportchef fungieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.