© Action Images via Reuters / JASON CAIRNDUFF

Sport Fußball
11/04/2018

Manchester City feierte Kantersieg, auch Chelsea gewann

Die Topteams der Liga bleiben damit weiter unbesiegt. ManCity setzte sich wieder an die Spitze vor Chelsea und Liverpool.

Der englische Fußball-Meister Manchester City hat am Sonntag mit einem Kantersieg die Tabellenspitze der Premier League zurückerobert. Das Team von Trainer Josep Guardiola deklassierte Southampton vor heimischem Publikum mit 6:1 (4:1). Chelsea blieb in der Tabelle zwei Punkte an den "Citizens" dran. Die Londoner setzten sich gegen Crystal Palace 3:1 (1:0) durch.

Die beiden Topteams sind genauso wie das punktgleich mit Chelsea drittplatzierte Liverpool auch nach der 11. Runde ohne Niederlage. ManCitys Führung resultierte aus einem Eigentor von Southamptons Wesley Hoedt (6.). Dann sorgten Sergio Aguero (12.), David Silva (18.), Raheem Sterling (45.+2, 67.) und Leroy Sane (91.) für klare Verhältnisse zugunsten des Titelverteidigers, der schon zum vierten Mal fünf oder mehr Tore erzielte. Danny Ings (30.) gelang für den Liga-16. via Foulelfmeter nur der Ehrentreffer.

Chelsea hatte etwas mehr Mühe. Alvaro Morata ebnete den Weg zum Sieg mit einem Doppelpack (32., 65.). Tor Nummer drei steuerte Pedro (70.) bei. Für den 14. Crystal Palace traf Andros Townsend (53.).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.