© Action Images / ED SYKES

Sport Fußball
04/28/2019

Kuriose Szenen in England: Leeds schenkt Aston Villa ein Tor

Nach einer umstrittenen Situation enstcheidet Leeds-Trainer Bielsa, den Gegner zum Unentschieden kommen zu lassen.

Sheffield United steht seit Sonntag neben Norwich als zweiter Aufsteiger in die englische Fußball-Premier-League fest. Die „Blades“, die bereits am Samstag gegen Ipswich 2:0 gewannen, sind nach einem 1:1 zwischen Leeds und Aston Villa eine Runde vor Schluss nicht mehr aus den Top zwei der zweithöchsten Spielklasse zu verdrängen.

Die Partie an der Elland Road verlief äußerst turbulent. Beim Führungstreffer von Leeds gingen die Aston-Villa-Profis davon aus, dass die Gastgeber den Ball wegen einer Verletzung eines Spielers ins Out schießen würden und verzichteten deshalb auf Gegenwehr. Nach dem Tor kam es zu Tumulten. Leeds-Trainer Marcelo Bielsa sah ebenfalls ein unsportliches Verhalten seiner Mannschaft und ordnete an, den Gegner ein Tor erzielen zu lassen, was auch geschah.

Das Spiel endet somit auch mit 1:1. Ein Sieg hätte Leeds noch einmal in den Kampf um einen direkten Premier-League-Aufstiegsplatz gebracht. Bielsa entschied sich allerdings dagegen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.