© Action Images / ED SYKES

Sport Fußball

Kuriose Szenen in England: Leeds schenkt Aston Villa ein Tor

Nach einer umstrittenen Situation enstcheidet Leeds-Trainer Bielsa, den Gegner zum Unentschieden kommen zu lassen.

04/28/2019, 05:23 PM

Sheffield United steht seit Sonntag neben Norwich als zweiter Aufsteiger in die englische Fußball-Premier-League fest. Die „Blades“, die bereits am Samstag gegen Ipswich 2:0 gewannen, sind nach einem 1:1 zwischen Leeds und Aston Villa eine Runde vor Schluss nicht mehr aus den Top zwei der zweithöchsten Spielklasse zu verdrĂ€ngen.

Die Partie an der Elland Road verlief Ă€ußerst turbulent. Beim FĂŒhrungstreffer von Leeds gingen die Aston-Villa-Profis davon aus, dass die Gastgeber den Ball wegen einer Verletzung eines Spielers ins Out schießen wĂŒrden und verzichteten deshalb auf Gegenwehr. Nach dem Tor kam es zu Tumulten. Leeds-Trainer Marcelo Bielsa sah ebenfalls ein unsportliches Verhalten seiner Mannschaft und ordnete an, den Gegner ein Tor erzielen zu lassen, was auch geschah.

Das Spiel endet somit auch mit 1:1. Ein Sieg hÀtte Leeds noch einmal in den Kampf um einen direkten Premier-League-Aufstiegsplatz gebracht. Bielsa entschied sich allerdings dagegen.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Kuriose Szenen in England: Leeds schenkt Aston Villa ein Tor | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat