© Kurier/schoendorfer karl

Sport Fußball
06/17/2021

Kraetschmer scheidet aus Bundesliga-Aufsichtsrat aus

Sein Mandat mit 30. Juni 2021, was mit dem Ende seiner Tätigkeit als AG-Vorstand bei der Austria zusammenfällt.

Markus Kraetschmer wird künftig nicht mehr Aufsichtsratsmitglied der Österreichischen Fußball-Bundesliga sein. Wie die Liga am Donnerstag mitteilte, endet sein Mandat mit 30. Juni 2021, was mit dem Ende seiner Tätigkeit als AG-Vorstand bei der Austria zusammenfällt. Kraetschmer gehörte dem Bundesliga-Aufsichtsrat von 1. März 2006 bis 18. Juli 2018 sowie erneut seit dem 9. Juli 2020 an.

Während seiner Amtsperioden war Kraetschmer langjähriger Vorsitzender der höchsten Spielklasse, Vizepräsident der Bundesliga und des ÖFB sowie zuletzt stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats. Über die Nachbesetzung der vakanten Position entscheiden die Bundesligisten in einer der nächsten Club-Konferenzen. Wer ihm als Vorsitzender-Stellvertreter nachfolgt, beschließt der Aufsichtsrat selbst.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.