FBL-EUR-C3-RANGERS-ANTWERP

© APA/AFP/POOL/RUSSELL CHEYNE / RUSSELL CHEYNE

Sport Fußball
03/07/2021

Glasgow Rangers mit Trainer Gerrard erstmals seit 2011 Meister

Nach dem Konkurs 2012 ist es für den schottischen Top-Klub der erste große Titel.

Die Glasgow Rangers sind erstmals seit 2011 wieder schottischer Meister. Die Mannschaft von Trainer Steven Gerrard gewann den Titel vorzeitig, weil Stadtrivale Celtic beim torlosen Unentschieden gegen Dundee United am Sonntag erneut Punkte liegen ließ. Mit 20 Zählern Vorsprung bei nur noch sechs verbleibenden Spielen ist Tabellenführer Rangers, der zuvor am Samstag mit 3:0 gegen St. Mirren gewonnen hatte, rechnerisch nicht mehr einzuholen.

Für den früheren Liverpool-Star Steven Gerrard ist es in der dritten Saison im Ibrox Park die erste Trophäe als Trainer. Seine Mannschaft ist in der laufenden Saison noch ungeschlagen. Der Sieg gegen St. Mirren war der 28. Sieg im 32. Spiel. Die Rangers waren nach einem Konkurs 2012 erst 2016 ins schottische Oberhaus zurückgekehrt. Die Meisterschaft, die 55. der Klubgeschichte, ist ihr erster großer Titel nach dem Wiederaufstieg. Zuvor hatte neunmal in Serie Celtic triumphiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.