Sport | Fußball
29.06.2018

Gashi und Kostic mit Zaubertoren bei Rapid-Sieg

Rapid setzte sich im Testspiel gegen Ebreichsdorf mit 2:0 durch. Die Tore für die Grün-Weißen erzielten Gashi und Kostic.

Erstes Testspiel - erster Sieg! Im Spiel gegen Ostligist Ebreichsdorf, den Ex-Klub von Trainer Goran Djuricin, hatte Rapid zwar viel Ballbesitz, Chancen waren aber trotzdem Mangelware. Ein Doppelschlag kurz vor der Pause durch Albin Gashi und Aleksandar Kostic entschied schlussendlich die Partie für die Grün-Weißen. Auch in der zweiten Halbzeit dominierte man den tiefstehenden Gegner - weitere Treffer gab es aber nicht mehr.

Erfreulich war natürlich auch das Comeback von Christopher Dibon, der in der zweiten Hälfte in der Innenverteidigung spielte. Djuricin setzte 20 Spieler ein, die Teamspieler wurden noch geschont.