APA13610416 - 08072013 - ZELL AM ZILLER - ÖSTERREICH: ZU APA-TEXT SI - (v.l.) Trainer Robin Dutt (SV Werder Bremen) und Marko Arnautovic (SV Werder Bremen) am Montag, 8. Juli 2013, während einer Trainingseinheit des SV Werder Bremen im Parkstadion in Zell am Ziller. APA-FOTO: EXPA/ JUERGEN FEICHTER

© APA/EXPA/ JUERGEN FEICHTER

Deutsche Bundesliga
07/18/2013

Werder-Coach Dutt: "Marko hat eine gute Seele"

Zwischen Arnautovic und Dutt herrscht ein gutes Verhältnis.

von Pedram Seidi

Es scheint, als hätte Enfant terrible Marko Arnautovic in Neo-Werder-Bremen-Coach Robin Dutt seinen Bändiger gefunden. Laut der deutschen Tageszeitung Bild habe Dutt zu Arnautovic einen guten Draht und während der kurzen Zeit im Trainingslager sogar bereits eine gute Beziehung aufgebaut. Dutt ist der Meinung, dass jeder Spieler eine indivuelle Ansprache braucht und bei Arnautovic würde das gut funktionieren.

Robin Dutt ist von Arnautovic sehr angetan. Er meint in dem Österreicher einen jungen, ambitionierten Mann zu sehen. Er wolle ihn aber nicht verbiegen, da Marko "eine gute Seele" habe. Am wichtigsten sei für Dutt, dass "Marko seine Energie auf dem Platz herauslässt, dort explodiert und den Ball mit der Wumme oben reinhaut". Wenn er eine gute Leistung auf dem Platz bringt könne er in der Pause sogar Purzelbäume machen.

Auch Arnautovic ist von seinem neuen Betreuer hellauf begeistert. Dutt wisse, wie er mit ihm umgehen muss. Er komme auf die Spieler zu und sei sehr angenehmen, daher sei Dutt für Arnautovic der perfekte Trainer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.