Sport Fußball
07/22/2020

Video: Russischer Fußball-Goalie wird vom Blitz getroffen

Für den 16-Jährigen, der auf der Intensivstation liegt, gab es bereits eine leichte Entwarnung.

Auf Wetterprognosen ist nicht immer Verlass. Das bewies nun abermals ein Vorfall aus Russland. Der dortige Drittligist FC Snamja Truda absolvierte sein Training plangemäß - bis ein Blitz auf dem Trainingsplatz einschlug.

Ein durchaus schockierendes Video zeigt, wie dieser Torhüter Iwan Saborowskij traf, woraufhin der erst 16-Jährige zu Boden sackte.

 

Saborowskij wurde sofort ins nächste Krankenhaus eingeliefert. Mittlerweile gibt es so etwas wie eine leichte Entwarnung: Der junge Keeper schwebe nicht in Lebensgefahr, habe allerdings schwere Verbrennungen erlitten.

"Er befindet sich auf der Intensivstation. Hoffentlich wird bei ihm wieder alles gut", heißt es in einer Mitteilung des Klubs. Auf ein Gewitter habe nichts hingedeutet. Sonst hätte man die Mannschaft nicht auf dem Platz trainieren lassen, ließ der Verein wissen. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.