Frauen Fußball

© Kurier / Franz Gruber

Sport Fußball
11/03/2020

Frauen-Bundesliga, Futsal- und Jugendliga dürfen im Lockdown spielen

Diese Bewerbe können bei entsprechenden PCR-Tests sowie vorliegenden Präventionskonzepten stattfinden.

Spiele der Frauen-Bundesliga, der ersten Futsal-Liga und der ÖFB-Jugendliga dürfen trotz der seit Dienstag gültigen Verordnung der Bundesregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie weiter stattfinden. Dies gab der Österreichische Fußball-Bund in einem Schreiben an seine Vereine bekannt. Die Ligen sind deshalb im Bereich des Spitzensports einzuordnen, weil sich Klubs dabei Startplätze für internationale Bewerbe sichern können.

Die Bundesliga, die 2. Liga sowie der ÖFB-Cup dürfen wie bekannt ebenso weiter, freilich ohne Zuschauer, über die Bühne gehen. Wie der ÖFB betonte, können die Bewerbe dann stattfinden, wenn vor erstmaliger Aufnahme des Trainings- und Wettkampfbetriebs PCR- oder Antigen-Tests bei sämtlichen Spielerinnen und Spielern durchgeführt wurden. Im Fall eines positiven Tests müssen in den folgenden zehn Tagen vor jedem Wettkampf PCR-Tests erfolgen. Außerdem ist vom verantwortlichen Arzt ein Präventionskonzept zu erstellen. Der ÖFB bot seinen Vereinen dabei Unterstützung bei der Erstellung eines solchen Konzepts an.

Für den Amateurbereich ist das Betreten von Sportstätten zur Ausübung des Fußballsports derzeit untersagt. "Dies bedeutet, dass mit Dienstag der Spielbetrieb von den Regionalligen abwärts bis mindestens 30. November zu unterbrechen ist, und auch keine Trainingseinheiten mehr stattfinden dürfen", hieß es in dem Schreiben. Dieses Verbot gilt für den Freiluft- und den Hallenbereich gleichermaßen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.