Der ivorische Kapitän Yaya Toure durfte die Trophäe als Erster in die Höhe stemmen.

© Deleted - 1511643

Kontinentalmeisterschaft
02/08/2015

Elfenbeinküste gewinnt den Afrika-Cup

Die Ivorer setzen sich im Finale im Elferschießen gegen Ghana durch. Der 22. Elfmeter bringt die Entscheidung.

Die Elfenbeinküste hat am Sonntag zum zweiten Mal den Fußball-Afrika-Cup gewonnen. Die "Elefanten" setzten sich im Finale in Bata gegen Ghana nach 120 torlosen Minuten mit 9:8 im Elfmeterschießen durch und wiederholten damit ihren Triumph von 1992. Vor 23 Jahren hatte die Elfenbeinküste das Endspiel gegen Ghana mit 11:10 nach Penaltys für sich entschieden.

Zum Helden des Sieger-Teams wurde Goalie Boubacar Barry, der den Strafstoß von Ghana-Keeper Brimah Razak parierte und dann den 22. Elfmeter selbst verwandelte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.