Sport Fußball
02/11/2020

Ein heißer Anwärter auf den Titel "Eigentor des Jahres"

Lyon-Verteidiger Fernando Marcal erzielte im Top-Spiel der französischen Ligue 1 gegen PSG ein sehenswertes Eigentor.

Man könnte sagen, es war eine Traum-Kombination, die Zuschauer in der 47. Minute des französischen Top-Spiels zwischen Paris Saint-Germain und Olympique Lyon (4:2) zu sehen bekamen.

Julian Draxler leitete den Angriff ein, passte zu Kylian Mbappe, bekam den Ball retour und lief in den Strafraum hinein. Dort fand der Deutsche die nächsten Abnehmer für seinen Doppel-Doppelpass, nur mit dem Unterschied, dass diese nicht das blaue PSG-Trikot trugen, sondern das weiße des Gegners. 

Draxlers Pass in die Mitte erreichte Lyon-Mittelfeldmann Thiago Mendes, dessen kläglicher Klärungsversuch erneut beim Absender landete. Draxler versuchte es also erneut - und hatte diesmal mehr "Glück". Lyon-Verteidiger Fernando Marcal passte nicht zurück, sondern knallte den Ball genau unter die Latte und sorgte damit für das wohl schönste Eigentor in diesem Jahr. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.