Sport | Fußball 24.02.2015

Altach investiert über 3 Millionen Euro

Altach-Trainer Damir Canadi © Bild: undefined

Die Vorarlberger wollen die Infrastruktur verbessern.

Der SCR Altach will heuer über drei Millionen Euro in die Infrastruktur investieren. Wie die Vorarlberger Nachrichten am Dienstag berichteten, sollen die Lizenz-Vorgaben der Fußball-Bundesliga damit vollends erfüllt werden. Neben einer Rasenheizung, der Vergrößerung der Spielfläche sowie einer Flutlicht-Verbesserung soll in der Cashpoint-Arena auch der Zuschauerkomfort steigen.

Die Fantribüne der Vorarlberger soll eine Überdachung erhalten. Geplant ist auch ein neuer Trainingsplatz. Die Kosten wurden mit über 3,2 Millionen Euro beziffert. Das Land soll gemäß VN-Bericht 2,5 Millionen Euro zuschießen, je 375.000 Euro kommen von Verein und Gemeinde.

Erstellt am 24.02.2015