Sport | Fußball
27.07.2017

Frauen-EM: Österreich trifft auf Spanien

Die Spanierinnen unterlagen zwar gegen Schottland, steigen aber als Gruppenzweite ins Viertelfinale auf.

Trotz einer 0:1-Niederlage gegen Schottland steht Spanien im Viertelfinale der Frauen-Fußball-EM gegen Österreich. Die Spanierinnen mussten sich am dritten Spieltag durch einen Treffer von Caroline Weir kurz vor der Pause geschlagen geben (42.). Weil im Parallelspiel Portugal gegen England unterlag, genügt den Spanierinnen aber auch die Niederlage zum Aufstieg. Die Viertelfinalpartie steigt am Sonntag um 18 Uhr (live ORFeins).

England blieb mit dem dritten Sieg im dritten Spiel makellos, die Löwinnen bezwangen Portugal mit 2:1. Tony Duggan hatte England früh in Führung gebracht (7.), Carolina Mendes gelang aber nur zehn Minuten später der Ausgleichstreffer zum Pausenstand von 1:1. Die Entscheidung fiel kurz nach Wiederanpfiff, Nikita Parris traf zum 2:1 (48.) und schoss England damit ins Viertelfinale, wo Österreichs Gruppengegner Frankreich wartet.