© reuters

Neuer Stadionname
02/15/2013

"Erpressung": Clubberer forderten Freibier

Ein Fanklub des 1. FC Nürnberg reservierte die Domain mit dem neuen Stadionnamen und forderte Freibier.

Wie das Internetportal nordbayern.de berichtet, hatten humorvolle Fans des 1. FC Nürnberg schon vor der offiziellen Bekanntgabe davon gewusst, dass die Grundig AG neuer Namenssponsor des Nürnberger Stadions sein würde, was seit Donnerstag bekannt ist.

Vorausschauenderweise reservierte sich ein offizieller Fanklub des Vereins - "MSN - Glubbszene Monaco" - die Domainwww.grundig-stadion.de. Klickt man darauf, kommt man zu einer Seite mit dem Text: "Ihr wollt das Grundig-Stadion? Wir wollen eine angemessene Belohnung in Form von reichlich Bier, dann könnt ihr diese Domain haben! Außerdem würden wir uns über eine Spende fürAnja e.V.freuen! Hochachtungsvoll MSN - Glubbszene Monaco"!

Laut nordbayern.de betonte der Fanklub, dem Verein auf keinen Fall etwas Böses zu wollen und auch die Firma Grundig habe die Aktion "sehr schmunzelnd" aufgefasst und sei "gerne in die Verhandlungen" eingetreten.

Zudem berichtet das Internetportal, dass es bereits zu einer Einigung gekommen sei. Der Verein Anja e. V. erhalte eine jährliche Spende, die Clubfans Freibier der Kulmbacher-Brauerei und eine Stadionführung.