Sport | Fußball
28.05.2018

Entscheidung im Fall Hartberg wurde auf Dienstag verschoben

Lizenz oder nicht? Das Ständig Neutrale Schiedsgericht kam im Fall Hartberg zu keinem Urteil.

Die Verhandlung beim "Ständig Neutralen Schiedsgericht" über die Klage von Hartberg auf Erteilung der Lizenz für die tipico-Bundesliga wurde nach mehreren Stunden auf Dienstag vertagt. Dem Tabellenzweiten der Sky Go Erste Liga wurde die Lizenz in den ersten zwei Instanzen verweigert. Jetzt muss das von der Bundesliga unabhängige Schiedsgericht entscheiden. Davon hängt ab, ob St. Pölten fix gerettet ist. Sollte Hartberg die Lizenz doch erhalten, muss der SKN St. Pölten in die Relegation gegen Wiener Neustadt. Der Dritte der Sky Go Liga würde im Fall einer Lizenzverweigerung als letztes Team in die neue Zwölferliga aufsteigen.