Die Verkäuferin in der Stadio-Kantine hatte keinen Leder-Besuch erwartet.

© Screenshot / Twitter

Sport Fußball
02/24/2020

Einstiges Fußball-Wunderkind schießt Stadion-Kantine kaputt

Der Kroate Alen Halilovic landet in der niederländischen Liga einen "Volltreffer".

Erinnern Sie sich noch an Alen Halilovic? Vor einigen Jahren riss sich die Creme de la Creme des europäischen Fußballs um die Dienste des kroatischen Teenagers, dem man den Vorstoß in die Dimensionen eines Lionel Messi zutraute. Zu diesem schaffte es der offensive Mittelfeldmann dann auch tatsächlich, eine Saison lang spielte das bei Dinamo Zagreb ausgebildete Talent in Barcelona an der Seite des Argentiniers. 

Nach nur einer Saison trennte sich Barca vom Wunderkind, das die hohen Ansprüche nicht zu erfüllen vermochte. Es begann der langsame Abstieg, nach Stationen wie Gijon, Hamburg, Mailand und Lüttich geht der mittlerweile 23-Jährige in der niederländischen Eredivisie auf Torejagd. Für den SC Heerenveen hat der vom AC Milan bis Saisonende verliehene Halilovic allerdings auch nicht glänzen können. Am Samstagabend ließ er beim Heimspiel gegen ADO Den Haag zumindest einmal sein Talent aufblitzen, als ihm ein Traum-Tor gelang.

Nur Minuten zuvor hätte er ein beinahe ebenso schönen Treffer erzielen können, verzog aber leicht. Der Ball landete nach dem Schlenzer zwar nicht im anvisierten Kreuzeck, fand dafür durch das offene Fenster den Weg in das Innere der Stadion-Kantine. Die Verkäuferin staunte nicht schlecht über den unangekündigten Besuch. 

"Das ist doch ein Tor für uns! Der Treffer muss doch einfach zählen, oder?", scherzte der Kunstschütze beim TV-Sender Fox Sport, nachdem ihm die kuriose Szene vorgespielt wurde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.