UEFA EURO 2020 Italian fans

Spannung pur: Nervenkitzel bei den italienischen Fans, die anschließend ausgelassen feiern durften.

© EPA / ANGELO CARCONI

Sport Fußball
07/07/2021

"Gott ist Italiener": Stimmen zum EM-Finaleinzug Italiens

Die Squadra Azzura zieht nach 2012 erneut in ein EM-Finale ein - und Europa schwärmt von einem stark auftretenden Italien.

Das italienische Nationalteam zieht mit einer beachtlichen Bilanz von 33 ungeschlagenen Spielen in Folge sensationell in das EM-Finale ein. Die Squadra Azzurra setzte sich im Wembley-Stadion gegen phasenweise drückend überlegene, aber nicht immer zwingende Spanier im Elfmeterschießen durch, weil Morata an Donnarumma scheiterte und Jorginho schließlich den letzten Versuch lässig verwandelte.

Nach Österreich und Belgien wurde nun auch Spanien von sensationellen Italienern eliminiert. Der KURIER wirft nach dem Final-Einzug einen Blick auf die internationalen Pressestimmen

ITALIEN:

Gazzetta dello Sport: "Italien, du bist im Finale! Spanien im Elfmeterschießen gebändigt, ein azurblaues Märchen ohne Ende. Die magischen Nächte gehen weiter."

Corriere dello Sport: "Gott ist Italiener! Spanien K.o. im Finale, eine unbändige Freude! 11 Meter des Glücks. Italien ist weiter großartig, zum vierten Mal sind wir im EM-Finale. Es entscheidet das Elfmeterschießen nach 120 Minuten des Leidens. Meisterwerk Mancinis."

Tuttosport: "Im Finale! Italien eliminiert Spanien. Chiesa schleppt Mancini, Morata trifft und verrät dann Enrique."

DEUTSCHLAND:

Bild: "Mamma mia! Italien ist erster Finalist der EM 2021!"

Frankfurter Allgemeine: "In der Lotterie Elfmeterschießen ziehen die Italiener das große Los und stehen nach dem Sieg über Spanien im EM-Finale. Die Emotionen sind enorm, die Medien in der Heimat hin und weg."

SPANIEN:

Marca: "Spanien weint mit Würde. Beim grausamsten Abschied der vergangenen Jahre bleibt Spanien ohne EM-Titel."

Mundo Deportivo: "Luis Enrique bringt La Roja den Stolz zurück. Das Elfmeterschießen verweigert Spanien das EM-Finale."

AS: "Höchststrafe. Italien schafft es ins Elfmeterschießen, wo Olmo und Morata scheitern. La Roja liefert ein großartiges Spiel, aber ohne Erfolg."

GROSSBRITANNIEN:

The Daily Telegraph: "Roberto Mancinis unaufhaltbare Jungs in Blau mögen England oder Dänemark einfach nur als weiteren Schritt auf ihrem Weg (zum Titel) betrachten und man kann ihnen dieses Selbstbewusstsein nicht übel nehmen, angesichts der Art und Weise, wie sie Spanien in 120 Minuten und nach neun Elfmetern bezwungen haben."

The Guardian: "Italien war die meiste Zeit des Halbfinalspiels in der Defensive, aber Roberto Mancinis Getüftel hatte die entscheidenden Auswirkungen gegen Spanien."

The Times: "Italien hat es geschafft, seit 33 Spielen ungeschlagen zu sein, aber in keiner dieser Begegnungen dürften sie so sehr auf die Probe gestellt worden sein wie in diesem Spiel gegen die Spanier, denen nur der Abschluss fehlte, sowohl in der Spielzeit als auch im Elfmeterschießen."

DÄNEMARK:

Ekstra Bladet: "Italien ist nach einem wahren Drama in Wembley bereit für das Finale. Es wurde fast zu einem Mitternachtsdrama in der englischen Hauptstadt, wo das Ganze nach 120 Minuten Fußball vom Elfmeterpunkt entschieden werden musste. Italien spielt am Sonntag Finale, Spanien reist mit Tränen in den Augen heim."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.