© Screenshot Twitter/Dan Walker

Sport Fußball
06/16/2021

Das Eigentor des Jahres? Torhüter blamiert sich in der WM-Quali

Haiti-Goalie Duverger wurde im Spiel gegen Kanada zur tragischen Figur. Er trat nach einem Rückpass gleich doppelt am Ball vorbei.

Dieses Spiel wird Josue Duverger wohl nicht so schnell vergessen. Der 21-jährige Nationaltorhüter Haitis erlebte im WM-Qualifikationsduell mit Kanada einen mehr als schwarzen Abend. Nach einer 0:1-Niederlage im Hinspiel hatte sein Team durchaus die Chance, das Ergebnis noch zu drehen, kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit war die Hoffnung allerdings passé. 

Duverger wurde dabei zur tragischen Figur. Nach einem Rückpass von Verteidiger Lafrance galt es für Duverger, den Ball einfach weit nach vorne zu schlagen. Doch der Goalie schlug ein Luftloch und am Ball vorbei, dieser rollte weiter Richtung eigenes Tor. Noch war allerdings nichts passiert, es war Zeit genug, den Ball noch vor der Linie zu klären. Duverger holte aus, trat zu - und schlug das nächste Luftloch. Während der Ball langsam die Linie überquerte. Es war die 1:0-Führung für Kanada und der Anfang vom Ende für Haiti.

Brisantes Detail

"Was für ein Fehler. Könnt ihr glauben, dass das gerade passiert ist", ist auch der TV-Kommentator ungläubig ob dieser Szene. Brisantes Detail: Duverger spielt zwar für Haiti, ist aber in Montreal in Kanada geboren. Während Kanada also jubelte, war der Pechvogel sichtlich geschockt. Er schlug die Arme über dem Kopf zusammen, konnte selbst kaum glauben, welcher Fehler ihm da passiert war. Kanada gewann am Ende 3:0 und setzte sich mit dem Gesamtscore von 4:0 deutlich durch.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.