Sport | Fußball
27.11.2018

Dortmund-Reservist Kagawa liebäugelt mit Spanien-Transfer

Der Japaner spielt beim Tabellenführer in Deutschland keine Rolle mehr, ein Wechsel nach Spanien wäre sein großes Ziel.

Der japanische Routinier Shinji Kagawa plant einen möglichen Abschied von Borussia Dortmund. Der 29-Jährige ist beim deutschen Tabellenführer nur noch Reservist und sucht eine "neue Herausforderung", wie er der japanischen Sportzeitung Nikkan Sports verriet.

"Ich möchte für diese Situation eine Lösung finden", so Kagawa. "Eine besteht darin, das Team zu wechseln." Ein mögliches Ziel ist der spanische Tabellenführer FC Sevilla. Für Kagawa ist die spanische Liga ein letztes großes Karriereziel. "Ich kann meine Karriere nicht beenden, ohne nach Spanien zu gehen. Das möchte ich unbedingt tun", so der Japaner.

Bei Borussia Dortmund spielt Kagawa unter Lucien Favre keine Rolle. In der laufenden Saison kommt er lediglich auf 204 Einsatzminuten, einmal lief er für die zweite Mannschaft in der Regionalliga auf. Fünf seiner sechs Torvorlagen in díeser Spielzeit stammen aus dieser Partie gegen Rot-Weiß Essen.