Sport | Fußball
29.10.2018

Die "wahre" Tabelle: Salzburg hat 16, Rapid & Sturm 7 Punkte

Der Serienmeister hält mit dem Unentschieden in Pasching gegen den LASK seinen klaren Vorsprung.

Serienmeister Salzburg hat am Sonntag mit dem 3:3 beim LASK zum zweiten Mal in Folge nur Unentschieden gespielt. Aber Verfolger St. Pölten konnte davon nicht profitieren, kassierte beim WAC mit einem 0:1 die zweite Niederlage in Folge und verlor Platz 2 an die Linzer. Der große Verlierer der 12. Runde ist Sturm. Die Steirer unterlagen im Derby in Hartberg mit 0:2, rutschten erstmals in dieser Saison aus den Top-6 und sind nur mehr Achter. Der Kampf um Plätze in der Meistergruppe wird immer spannender und enger. Die viertplatzierten Wolfsberger und die neuntplatzierten Mattersburger trennen aktuell gerade einmal vier Zähler.

Für die Saisonabschlusstabelle zählen die bisher geholten Punkte übrigens nicht zur Gänze. Denn nach dem Grunddurchgang, also nach 22 Spielen, werden die Punkte aller zwölf Klubs halbiert und ungerade Punkte abgerundet. Sind danach zwei Klubs punktegleich und wurde bei einem dieser Klubs ein halber Punkt abgerundet, wird dieser Klub vorgereiht. Wurde bei keinem oder bei beiden Klubs abgerundet, wird als nächstes Entscheidungskriterium die Tordifferenz herangezogen.

Der KURIER bringt nach jeder Runde neben der aktuellen Tabelle auch die "wahre" Tabelle. Das ist die Tabelle mit jenem Punktestand, der immer aktuell nach der Punktehalbierung und Abrundung bei ungerader Punkteanzahl für die Abschlusstabelle zählt. In dieser hält Salzburg momentan bei 16 Punkten. Verfolger LASK liegt fünf Punkte dahinter, St. Pölten sechs. Rapid und Sturm haben wie Hartberg und Mattersburg  gerade einmal je sieben Punkte für die Abschlusstabelle geholt.