Sport | Fußball
11.02.2017

Die Generali Arena nimmt Gestalt an

Die Bau-Fortschritte in Wien-Favoriten sind nicht zu übersehen.

Wie gut, dass die Zeit nicht drängt, weil man erst 2018 ins neue Heim einzieht. Dennoch ist die Wiener Austria beim Neubau der Generali Arena absolut im Plan, die Arena nimmt mittlerweile Gestalt an. Auf der Vereins-Homepage ist bei den Fans die "Baucam" beliebt, dank der man die Fortschritte Tag für Tag verfolgen kann. Laut Pressestelle haben sich die Zugriffe in den letzten Wochen verdreifacht, weil auf den Bildern endlich etwas zu sehen ist:

Zum Beispiel die neue zweistöckige West-Tribüne, der man mittlerweile auch ein Dach aufgesetzt hat. Oder die Grabungen auf der Nordseite, wo derzeit eifrig an der Garage gearbeitet wird. Auf der Südtribüne werden die Kabinen und die Medien-Räumlichkeiten um- und vor allem ausgebaut.

Die Entstehung der Westtribüne im Zeitraffer: